26.04.2022

Bülent Ceylan präsentiert seine neue "Bülent Blanc"-Cuvée

Geplant ist ein großes Event der Winzergenossenschaft am 8. Mai vor dem Zehntkeller.

Schriesheim. (hö) Es ist so weit: Am übernächsten Sonntag präsentiert der Mannheimer Comedian Bülent Ceylan seinen eigenen Wein, den er nach vielen gemeinsamen Proben zusammen mit der Winzergenossenschaft (WG) "komponiert" hat. Dabei handelt es sich um eine Cuvée aus den Sorten Weißburgunder, Souvignier Gris (eine pilzwiderständige Rebe) und dem Klassiker Müller-Thurgau, über die die WG jetzt schon schwärmt: "Struktur und Mundgefühl, Frische und Frucht in perfekter Balance. So wie Bülent, Anneliese und Mompfred in einer Person". Anneliese, das wissen eingefleischte Ceylan-Fans, ist die überkandidelte Besitzerin eines exklusiven Pelzgeschäfts in Mannheim, Mompfred (Manfred) hingegen ein cholerischer Hausmeister. Die ersten Flaschen des neuen "Bülent Blanc" (8,90 Euro pro Stück) seien schon abgefüllt, aber noch nicht erhältlich, berichtete WG-Geschäftsführer Manuel Bretschi der RNZ.

Die WG hatte bereits im letzten Jahr ihre Zusammenarbeit mit Ceylan bekannt gegeben, schon damals war von einer Cuvée die Rede, die der Mannheimer (der aber mit seiner Familie in Ziegelhausen lebt) kreieren wolle.

Ceylan wird seinen Wein am Sonntag, 8. Mai, um 15 Uhr (Einlass ist ab 13.30 Uhr) im unteren Strahlenberger Schulhof vor dem Zehntkeller präsentieren. Der Eintritt ist frei, aber man muss sich vorher in der Weinverkaufsstelle anmelden (maximal vier Karten pro Anmeldung). Bretschi meint: "Wir haben keine Ahnung, ob es einen Ansturm gibt oder nicht. Laut Ordnungsamt ist aber Platz für 1500 Gäste."

Copyright (c) rnz-online

Autor: Rhein-Neckar-Zeitung