29.06.2022

A5 bei Weinheim/Schriesheim: Baustellen-Einrichtung überrascht Autofahrer - lange Staus (Update)

A5 bei Weinheim/Schriesheim: Baustellen-Einrichtung überrascht Autofahrer - lange Staus (Update)

Foto: Dorn
Jetzt ist der Bauabschnitt zwischen Schriesheim und Weinheim an der Reihe.

A5 bei Weinheim/Schriesheim. (mare) Im Zuge der Sanierung der Autobahn A5 in Richtung Frankfurt zwischen Schriesheim und Weinheim ist am Sonntagnachmittag die Fahrbahn in Richtung Heidelberg einspurig abgesperrt worden.

Etliche Autofahrer wurden davon überrascht. Es bildete sich auf beiden Seiten ein langer Stau.

Update: Sonntag, 26. Juni 2022, 16.22 Uhr
---
Wieder ein neues Beton-Teilstück für die A5

Schriesheim/Weinheim. (cab) Jetzt ist die Gegenrichtung dran: Am Dienstag, 21. Juni, beginnt auf der A5 die Sanierung der Fahrbahndecke auf einem rund 6,5 Kilometer langen Abschnitt zwischen der Anschlussstelle Ladenburg/Schriesheim und dem Kreuz Weinheim. Vergangenes Jahr war auf dem Teilstück bereits der Betonbelag in Richtung Süden ersetzt worden.

Auch interessant
Rhein-Neckar: Das kommt auf Bahn- und Auto-Pendler zu
Im Zuge der Arbeiten unter Federführung der Außenstelle Heidelberg der bundeseigenen Autobahn GmbH-Niederlassung Südwest sollen auch der Beschleunigungs- und Verzögerungsstreifen sowie die Rampen der Anschlussstelle Hirschberg auf der Ost-Seite erneuert werden. Ferner werden die Zu- und die Abfahrt des Parkplatzes "Wachenburg" saniert, ebenso mehrere Unterführungen an der Strecke. Die Bauarbeiten werden laut Autobahn GmbH voraussichtlich im Oktober 2022 abgeschlossen. Bevor diese auf der Fahrbahn beginnen können, muss der Verkehr im Baustellenabschnitt auf die Fahrbahn nach Heidelberg umgelegt werden.

Die dafür nötigen Mittelstreifenüberfahrten wurden schon im vergangenen Jahr hergestellt und können nun relativ einfach geöffnet werden. Die Einrichtung der Verkehrsführung für die vorbereitenden Arbeiten im Mittelstreifen beginnt am Dienstag gegen 21 Uhr. Dabei wird der Verkehr nach außen auf den rechten Fahrstreifen und den Standstreifen verlegt und so am Baufeld vorbeigeführt. Voraussichtlich ab 8. Juli wird der Verkehr über die Mittelstreifenüberfahrten komplett auf die Richtungsfahrbahn nach Süden umgelegt.

Dort stehen dann jeweils zwei verengte Fahrstreifen je Verkehrsrichtung zur Verfügung. Anschließend beginnt die Sanierung der Fahrbahn, also die Hauptphase der Bauarbeiten. Bis zu deren Ende muss die Anschlussstelle Hirschberg-Ost gesperrt werden. Der genaue Beginn der Sperrung hier ist noch offen. Mit der Sanierung will die Autobahn GmbH auch die Sicherheit auf der Strecke verbessern. So werden neue Schutzplanken aus Stahl am rechten Fahrbahnrand installiert.

Die Fahrbahn zwischen Schriesheim und Weinheim wird grundhaft erneuert, die Ausführung erfolgt in Betonbauweise. Das weckt Erinnerungen an die langen Diskussionen nach der Sanierung zwischen Schriesheim und Dossenheim vor gut zwei Jahren – auch hier mit Beton. Anwohner in Schriesheim und Ladenburg hatten sich danach darüber beschwert, dass der Lärm von der Autobahn her enorm zugenommen habe durch den neuen Belag. Die Autobahn GmbH ließ die Geräusche daraufhin auf diesem A5-Abschnitt erstmals konkret messen (zuvor war der Lärm nur berechnet worden). Das Ergebnis bestätigte die Wahrnehmungen der Bevölkerung nicht. Im Gegenteil. Die gemessene Lärmminderung war mit 2,8 Dezibel sogar um 0,8 Dezibel höher als angestrebt.

Copyright (c) rnz-online

Autor: Rhein-Neckar-Zeitung