16.11.2002

Théo Kerg - endlich online ...

Théo Kerg - endlich online ...

Théo Kerg - Seite endlich online erreichbar ...

alle, die aus Schriesheim kommt, kennen sicherlich das "Théo Kerg Museum".

Doch wer weiß wirklich alle Einzelheiten über den langen, z.T. beschwerlichen Lebensweg des Künstlers?

Carlo Kerg, lebender Sohn des Künstlers, hat nun alle wichtigen Daten zusammengetragen und auch viele Gemälde auf einer eigenen Webseite veröffentlicht.

Nicht nur die Eckdaten machen einen Besuch dieser Seite lohnenswert, interessant ist auch die Dokumentation der zahlreichen Gemälde unter dem Punkt ... Galerie.:

http://www.theokerg.com

Ein Besuch lohnt sich allemal!

Viele Grüße
Andreas Runge

Autor: