27.11.2014

Schriesheim: Zwei Einbrüche in einer Nacht

Schriesheim. (pol) Zwei Einbrüche mit gleicher Vorgehensweise ereigneten sich in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch in Schriesheim. Nach Angaben der Polizei schlug in der Mannheimer Straße ein Unbekannter zwischen Dienstag, 23.30 Uhr und Mittwoch, 6 Uhr zu. Er drang in das Anwesen ein, indem er durch Aufbohren die Terrassentür öffnete. Aus dem Geldbeutel des Wohnungsinhabers stahl er einen 5-Euro-Schein, nachdem er mehrere Jacken und Taschen nach Wertsachen durchsucht hatte. Danach verschwand er wieder aus dem Anwesen. Der Sachschaden wird auf mehrere hundert Euro geschätzt.
In der gleichen Nacht schlug der Unbekannte zwischen 1.30 und 9.30 Uhr in der Kurpfalzstraße ein weiteres Mal zu, wie die Polizei mitteilte. Der Einbrecher gelangte über einen rückseitig gelegenen Fußweg in den Garten des Einfamilienhauses, wo er dann die Terrassentür aufbohrte und ins Haus eindrang. Hier ließ er eine Herrenarmbanduhr und mehrere hundert Euro Bargeld mitgehen. Danach flüchtete er in unbekannte Richtung. Den Sachschaden beziffert die Polizei auf über 500 Euro geschätzt.

Copyright (c) rnz-online

Autor: Rhein-Neckar-Zeitung