04.08.2015

Schriesheim: VW-Lieferwagen macht sich "selbstständig" - 10.000 Euro Sachschaden

Der Fahrer wurde leicht verletzt, als er dem Auto hinterher rannt und stürzte
31.07.2015, 10:00 Uhr

Schriesheim. (pol/mün) Der Fahrer eines VW-Lieferwagens behauptet zwar, er habe die Handbremse angezogen. Doch offenbar wurde das Auto von dem 65-Jährigen nicht genug gesichert, so die Polizei. Denn der VW macht sich am Donnerstag um 12.45 Uhr im Schriesheimer Fensengrundweg "selbstständig" und rollte etwa 100 Meter den Hang hinunter. Der VW krachte schließlich in die Umzäunung eines Hauses. Auch eine Straßenlaterne wurde komplett beschädigt. Der Fahrer, der hinterher rannte, stürzte dabei und zog sich leichte Verletzungen zu. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf etwa 10.000 Euro. Der Lieferwagen musste mit einem Kran geborgen werden.

Copyright (c) rnz-online

Autor: Rhein-Neckar-Zeitung