25.07.2016

Reit- und Fahrverein in Schriesheim feierte sein 40-jähriges Jubiläum

"Es läuft richtig gut" - Mit einem Fest rund um den Reitsport erfolgreiche Vereinsarbeit gewürdigt.

Von Nicoline Pilz

Schriesheim. Seit 40 Jahren ist Peter Grüber der gute, und wenn es sein muss, auch der streitbare Geist im Reit- und Fahrverein Schriesheim. Jetzt wurde der herausragende Pferdesportler im Rahmen des 40. Geburtstags des Vereins, den er seinerzeit mitbegründete und lange Jahre führte, zum Ehrenmitglied ernannt.

Nachmittags noch hatten er und sein Fahrteam "Grüber" beim spektakulären "Jump and Drive" alles aufgefahren, was nur geht: Auf Zeit bretterte das Team durch den Kutschenparcours, teilte sich in die Aufgaben Reiten, Wasser holen, auf die Kutsche aufspringen, um dabei noch so locker zu agieren, dass ja die Strohballen auf den Begrenzungspylonen nicht herabfallen mochten. Eine tolle Show, die Grüber auch beim Wiesbadener Pfingstturnier vor staunendem Publikum vorführt.

Neben dieser sehenswerten Einlage bot der Verein querbeet spannende, pfiffige und vor allem auch hochklassige Reitvorführungen von ganz jungen bis hin zu älteren Mitgliedern: "Um zu zeigen, wie breit wir in Sachen Pferdesport aufgestellt sind", sagte Vereinsvorsitzende Sandra Burger sachlich, zugleich aber auch selbstbewusst.

Ihre Vorstandskolleginnen Klaudia Türk und Lena Handschuh nickten. Und das durchaus zu Recht. Es ist nicht allein die Tatsache, dass die Damenriege im Vorstand selbst ausgezeichnete Trainerinnen sind. "Wir sind ein Superteam, und es läuft richtig gut", stellte Klaudia Türk, die Zweite Vorsitzende, fest. In den vergangenen fünf Jahren habe man es geschafft, den Verein nach oben und in die schwarzen Zahlen zu bringen: "Der Reit- und Fahrverein prosperiert", unterstrich Burger.

70 Voltigierer trainieren inzwischen an sieben Tagen in sieben Gruppen: Die Jüngsten zeigten bei dieser zweitägigen Geburtstagsfeier am Samstag eine bezaubernde Papppferdchenquadrille, und beim "Generationenwettbewerb" stellten drei Gruppen "Voltigieren früher und heute" vor, tanzten auf dem Holzpferd oder turnten am Voltigierbock.

Alle nachmittäglichen Darbietungen moderierte Peter Grüber selbst, erklärte Ausrüstungsgegenstände rund um den Reitsport oder stellte die verschiedenen Pferderassen wie Holsteiner oder Haflinger vor.

Außer ihm ehrte der Verein mit Nina Schneider und Julian Holzmann zwei weitere ausgezeichnete Pferdesportler. Beide Jugendlichen erzielten bei der Deutschen Meisterschaft im Vierkampf einen tollen zweiten Platz; der 14-jährige Julian qualifizierte sich durch seine erfolgreiche Teilnahme bei den baden-württembergischen Meisterschaften zudem für die Deutsche Meisterschaft "Springen Children" auf der Anlage von Ludger Beerbaum. "Wir drücken ihm die Daumen", freute sich die Vorstandsriege.

Mit Flohmarktständen, buntem Kinderprogramm inklusive Ponyreiten sowie einer Geburtstagsparty am Abend, Sponsorenempfang und Live-Musik mit der Band "Crack the Sky" war der erste Tag der Jubiläumssause gut gefüllt. Tags darauf ging es weiter mit einem großen Voltigierturnier für einige Hundert Pferdesportler aus der näheren und weiteren Umgebung.

Einladungen sprach der aktuell 160 Mitglieder starke Verein bereits jetzt für seinen Ausflug am 3. Oktober aus: Mitfahrer seien zum Besuch der Hengstparade in Marbach herzlich willkommen. Abgesehen von seinen zahlreichen festen Terminen hat der 1976 gegründete Reit- und Fahrverein das nächste Großprojekt im Visier:

Der Hallenboden wird ab September neu gemacht und gegen einen elastischen, für alle Reiter und Voltigierer geeigneten, Belag ausgetauscht. "Und die Renovierung der Halle steht an", ergänzte Klaudia Türk.

Copyright (c) rnz-online

Reit- und Fahrverein in Schriesheim feierte sein 40-jähriges Jubiläum-2

Autor: Rhein-Neckar-Zeitung

Maifest 2018 der Fußballer vom SV Schriesheim

Maifest 2018 der Fußballer vom SV Schriesheim mit Live-Musik