19.04.2017

Kinder-Initiative Strahlenburg - Pflegezentrum ist langfristiges Ziel der Helfer

Die Kinder-Initiative Strahlenburg hilft schwer kranken Kindern und ihren Familien in der Region

Alex Roth, Andreas Huben, Uli Roth und Bernd Schenk (v.l.) planen eine Benefizveranstaltung am 27. Juli. Foto: Sturm

Schriesheim/Ladenburg. (stu) Ex-Handballnationalspieler Uli Roth und seine Frau Alex wissen aus eigener Erfahrung, wie wichtig die Hilfe für schwer kranke, pflegebedürftige Kinder und deren Eltern ist. Ihrem zweijährigen Sohn geht es nach einer langen Krankenhauszeit heute zwar gut, aber nicht alle Eltern haben das Glück, nach einer Krankheit wieder ein gesundes Kind in die Arme schließen zu können.

Die Pflege und intensive Betreuung eines schwer oder chronisch kranken Kindes im eigenen Zuhause ist für viele Familien finanziell oder familiär schwer zu stemmen. Auch fehlen in der Region Betreuungseinrichtungen für Kinder mit Herz- oder Lungenkrankheiten. Viele Kinder werden in Pflegeeinrichtungen untergebracht, welche für deren Bedürfnisse nicht eingerichtet sind.

Alex und Uli Roth gründeten daher zusammen mit Michael und Bernd Schenk, Alexander Scharf, Jens Rückert und Barbara Schenk-Zitsch die "Kinder-Initiative Strahlenburg". Ziel des Vereins ist es, Spenden zu sammeln, damit eine Pflegeeinrichtung für schwer kranke Kinder ins Leben gerufen werden kann. Den Bau eines Pflegezentrums oder den Umbau eines bestehenden Gebäudes in eine Pflegeeinrichtung kann der junge Verein nicht alleine stemmen, aber die Vorstandschaft des im Januar 2016 gegründeten Vereins will helfen, ein solches Projekt "anzuschieben".

Man ist derzeit auf der Suche nach einem geeigneten Grundstück oder Objekt in der Region. Die Einrichtung soll vom Schriesheimer Pflegedienst "Edelweiss-Kids" geführt werden. "Die Kinder sollen in liebevoller Umgebung optimal pflegerisch, medizinisch, therapeutisch und pädagogisch betreut werden", sagte Alex Roth bei einer Pressekonferenz im Ladenburger Gutshof Rosenhof. 50.000 Euro sind bereits an Spenden und Mitgliedsbeiträgen bei der Initiative eingegangen - eine stolze Summe.

Der Verein will sich zudem auch der Soforthilfe von schwer kranken Kindern und deren Eltern widmen. "Es gibt so viele Projekte, in die sich der Verein einbringen kann", sagt Uli Roth. Beispielsweise werden ein einjähriges Zwillingspärchen und dessen alleinerziehende 20 Jahre alte Mutter unterstützt. Eines der Mädchen ist schwer krank, musste sich vielen komplizierten Operationen unterziehen und wird voraussichtlich noch lange Zeit im Krankenhaus verbringen müssen. Der Verein hilft der jungen Mutter, den Spagat zwischen der Betreuung ihres gesunden Kindes und dem permanenten Beistand in der Klinik zu meistern.

Am 27. Juli wird die Kinder-Initiative Strahlenburg eine Charity im Gutshof Ladenburg veranstalten. Bereits im Vorjahr gab es eine solche Benefizveranstaltung zur Vereinsgründung. Gutshofbesitzer Andreas Huben und Pächter Moritz Müller haben ihre Unterstützung zugesagt und stellen unter anderem die Location für das Event zur Verfügung. Auch Catering, Technik und sämtliche Dienstleistungen werden durch Partner und Sponsoren getragen.

Neben Essen und Getränken sind musikalische Unterhaltung und eine Tombola vorgesehen. Die Gelder aus dem Eintrittskarten- und Losverkauf kommen zu 100 Prozent dem Verein und somit den Kindern zugute.

Info: Nähere Infos zum Verein unter: www.kinder-initiative-strahlenburg.de

Copyright (c) rnz-online

 Kinder-Initiative Strahlenburg - Pflegezentrum ist langfristiges Ziel der Helfer-2

Autor: Rhein-Neckar-Zeitung