12.06.2017

"Ich konnte ein paar Leute überraschen"

"Ich konnte ein paar Leute überraschen"Paul Zipser, 23, (Foto: dpa)
Der Basketballstar Paul Zipser, der einige Zeit in Schriesheim gelebt hat, zieht im Interview seine Saisonbilanz

Schriesheim/Chicago. (fjm) Seine erste Saison auf der größten Basketballbühne der Welt hat Paul Zipser, der einige Jahre in Schriesheim gewohnt hat, inzwischen hinter sich. Im RNZ-Kurzinterview spricht er über seine Erfahrungen bei den Chicago Bulls in der Nordamerikanischen Profiliga NBA, seinen Urlaub, die Saisonvorbereitung und Wünsche für die Zukunft.

Herr Zipser, Sie sind schon wieder in Chicago - obwohl die nächste Saison erst im Oktober losgeht. Was machen Sie dort?

Jetzt gerade im Juni macht jeder so ein bisschen sein eigenes Ding. Der Trainerstab und die Physiotherapeuten stehen dann für individuelles Training zur Verfügung. Jeder Spieler entscheidet aber selbst, ob er das wahrnimmt oder nicht. Im Moment sind wir hier zu siebt oder zu acht.

Das heißt, der Urlaub ist schon wieder vorbei?

Ja, ich war aber insgesamt vier Wochen lang unterwegs - davon fast die ganze Zeit in Deutschland, vor allem bei meiner Familie. Wahrscheinlich mache ich später noch einmal kurz Urlaub, denn die offizielle Vorbereitung der Bulls in Chicago geht erst im September wieder richtig los.

In dieser Zeit spielt auch die Deutsche Nationalmannschaft. Haben Sie sich schon entschieden, ob Sie trotzdem in Chicago bleiben?

Nein, da müssen noch Gespräche mit dem Verein geführt werden.

Kurz gefasst, wie lautet Ihre persönliche Saisonbilanz nach der Premiere in der NBA?

Ich denke, dass wir als Team die Erwartungen mit dem Einzug in die Play-offs (Finalrundenspiele der Meisterschaft, Anm. d. Red.) übertroffen haben. Wir waren ja auch nah dran, in die nächste Runde zu kommen - obwohl wir ein Team mit vielen neuen Bausteinen waren. Für mich persönlich glaube ich, dass ich meinen Anteil daran hatte. Ich konnte da ein paar Leute überraschen - ich wurde ja erst in der zweiten Runde von Chicago ausgewählt.

Welche Wünsche haben Sie für die kommende Saison?

Ich hoffe, dass ich ein bisschen mehr Verantwortung übernehmen kann und den nächsten Schritt in meiner Entwicklung machen kann. Alles Weitere sehen wir dann.

Copyright (c) rnz-online

Autor: Rhein-Neckar-Zeitung

Maifest 2018 der Fußballer vom SV Schriesheim

Maifest 2018 der Fußballer vom SV Schriesheim mit Live-Musik