15.12.2017

Einbrüche in der Region: Langfinger waren auf Beutezügen

Neun Einbrüche am Dienstag - Täter kamen zumeist im Schutz der Dunkelheit - Polizei sucht Zeugen

Heidelberg/Mannheim/Rhein-Neckar-Kreis. (pol/mare) Einbrecher waren am Dienstag sehr umtriebig. Neun Vorfälle wurden den Beamten des Polizeipräsidiums Mannheim gemeldet.

> Auch in Schriesheim-Ursenbach kam es am Nachmittag/frühen Abend zu einem Einbruch. Zwischen 15.30 Uhr und 17.30 Uhr wurde im Hohlweg ein Fenster aufgehebelt und danach die Wohnräume durchsucht. Die Täter entkamen mit einem Tresor sowie Schmuck.

Die bei der Kriminalpolizei angesiedelte EG Eigentum hat in allen Fällen die weitere Ermittlungsarbeit übernommen. Inwiefern zwischen den Taten Zusammenhänge bestehen, ist derzeit Gegenstand der polizeilichen Untersuchungen.

Zeugen werden gebeten, die örtlichen Polizeidienststellen oder die Zentrale des Polizeipräsidiums Mannheim unter Telefon 06 21 / 17 40 anzurufen.

Copyright (c) rnz-online

Autor: Rhein-Neckar-Zeitung

Maifest 2018 der Fußballer vom SV Schriesheim

Maifest 2018 der Fußballer vom SV Schriesheim mit Live-Musik