08.02.2018

Schriesheim: Bürgerbeteiligung zu möglichem Neubaugebiet

Nachbarschaftsverband erstellt neuen Flächennutzungsplan - Es geht um eine 18 Hektar große Fläche

Schriesheim. (fjm) Wo dürfen im Nachbarschaftsverband Heidelberg-Mannheim neue Baugebiete entstehen? Alle interessierten Bürger dürfen ihre Ideen, Sorgen und Anmerkungen in dieser Frage noch bis Freitag, 16. März, per E-Mail an nachbarschaftsverband@mannheim.de oder per Post an Nachbarschaftsverband Heidelberg-Mannheim, Collinistraße 1, 68161 Mannheim einbringen. Dabei geht es auch um ein mögliches Neubaugebiet in Schriesheim südlich des Schlittwegs.

Laut einem ersten Entwurf des neuen Flächennutzungsplans soll die mögliche Baufläche in Richtung Süden mittel- bis langfristig erweitert werden können. Das Gebiet wäre dann insgesamt 18 Hektar groß und hätte seine südliche Grenze in etwa auf Höhe des Steinschleifenwegs.

Die Idee eines Neubaugebietes in dem Bereich zwischen B 3 und K 4242 wurde von Verwaltung und Gemeinderat schon bei einer gemeinsamen Klausurtagung im November 2017 diskutiert. Hintergrund ist der Mangel an bezahlbarem Wohnraum in der Weinstadt. Ob dort tatsächlich neuer Wohnraum entsteht, wird letztlich aber der Gemeinderat mit der Aufstellung eines Bebauungsplans entscheiden.

Copyright (c) rnz-online

Autor: Rhein-Neckar-Zeitung