17.10.2019

Was tut die Stadt für die Armutsbekämpfung?

Vor zwei Jahren veröffentlichte Schriesheim ersten Sozialbericht - Seitdem ist schon einiges passiert

Von Florian Busch

Schriesheim. Im November 2017 veröffentlichte die Stadt zum ersten Mal einen Sozialbericht. In diesem wurde über die damalige Lage von Hilfsbedürftigen Menschen in Schriesheim aufgeklärt. Außerdem wurden unter anderem Zahlen zu den Gruppen genannt, die besonders armutsgefährdet sind. Darunter fielen damals 257 ...

Den vollständigen Artikel finden Sie in der aktuellen Ausgabe der Rhein-Neckar-Zeitung und online hier »

Copyright (c) rnz-online

Autor: Rhein-Neckar-Zeitung