04.09.2009

Echte Seemannslieder erklingen im Weindorf

Echte Seemannslieder erklingen im Weindorf(cab) Besondere musikalische Gäste kommen dieses Jahr aus dem hohen Norden zum Schriesheimer Straßenfest: der Papenburger Shanty-Chor aus Niedersachsen. Am Montag kann man die 25 Sänger im Weindorf hören – im Wechsel mit Rudi Kling. Doch ein kleines Konzert sei auch schon am Samstag geplant, verriet Chorvorsitzender Dr. Bernd König.

Das von ihm geführte Ensemble wurde im August 1979 in Erinnerung an vergangene Zeiten und die Verbundenheit zur Seefahrt gegründet. Seitdem ist der Papenbuger Shanty-Chor zu einem der bekanntesten und beliebtesten Chöre in Norddeutschland geworden. Neben regionalen Auftritten gab es einige besondere Konzerte in der Vereinshistorie, wie die Teilnahme an den Windjammerparaden in Bremerhaven, Amsterdam und Delfzijl und an der "Kieler Woche", zudem verschiedene Fernseh- und Rundfunkauftritte sowie Hafenkonzerte von NDR und Radio Bremen. Auftritte in Frankreich und den Niederlanden ergänzten bisher das Engagement des Chors, dem im Jahr 1991 auf der "Equitana" in Essen über 8000 begeisterte Zuhörer zugejubelt haben. Zum Repertoire des Chors unter der Leitung von Hans Hermann Hunfeld gehören Shanties und Seemannslieder.

Mehrere Aufnahmen haben die Papenburger Sänger eingespielt, darunter Langspielplatten und CDs. Zum 30-jährigen Jubiläum nahm der Chor im vergangenen Jahr eine Art Best-of-CD mit den schönsten Liedern aus seiner Historie auf. Der Kontakt zu den Sängern aus dem Emsland kam übrigens über den Obst-, Wein- und Gartenbauverein zustande, der vergangenes Jahr nach Papenburg reiste. Seinerzeit sang der Chor für die Reisegruppe und äußerte den Wunsch, an die Bergstraße zu reisen. So werden die Gäste und ihr Anhang am heutigen Freitag gegen 18 Uhr in der Stadt erwartet. Untergebracht ist der Papenburger Shanty-Chor im Hotel Scheid, von wo aus am Samstag auch ein Ausflug nach Heidelberg geplant ist.

Copyright (c) rnz-online

Autor: Rhein-Neckar-Zeitung