08.02.2010

"Haushalten muss man immer"

"Haushalten muss man immer"Von Carsten Blaue

VHS-Leiter Frank Röger, seine Mitarbeiterin Sabine Stumpe und FSJ-Absolventin Caroline Buzal (v. r.). Foto: Dorn

Schriesheim. Wie in jedem Halbjahr sind die Angebote in den vier VHS-Fachbereichen "Politische Bildung", "Sprachen", "Gesundheit" und "Kreativität" umfassend und vielfältig. Vom Seminar zum Schlaf des Babys über Kundalini-Yoga und einen Vortrag über Japans Inselwelt bis hin zu EDV-Kursen, Ausstellungsbesuchen und einem Suppenkochkurs für Männer, kommen VHS-Leiter Frank Röger und seine Mitarbeiterin Sabine Stumpe im Semesterprogramm vielen Interessen entgegen. Genau 1191 Anmeldungen alleine in der ersten Woche zeigen, wie beliebt das VHS-Angebot ist. Daher rechnet Röger auch nicht damit, dass der Gemeinderat laut über Zuschusskürzungen für die Volkshochschule nachdenkt. Vor dem Hintergrund der aktuellen Diskussionen über den Finanzbedarf der Schriesheimer Bildungseinrichtungen sagte Röger: "Wir haben schon immer über die Finanzierung diskutiert und waren auch vor der Einrichtung einer Haushaltsstrukturkommission Rechenschaft schuldig. Wir wirtschaften ja nicht einfach vor uns hin. Haushalten muss man immer." (mehr in den RNZ-Ausgaben Mannheim/Bergstraße und Weinheimer Rundschau vom 6. Februar).

Copyright (c) rnz-online

Autor: Rhein-Neckar-Zeitung

Der Goldene Hirsch liefert jetzt - anklicken, bestelle und liefern lassen ...

Der Goldene Hirsch liefert jetzt!

Anklicken, bestellen und liefern lassen ...