14.04.2014

Altenbach: Jetzt ist der alte Kirchturm weg

Von Silvia Rothenburger

Schriesheim-Altenbach. Jetzt ist er verschwunden: Wo bis vor Kurzem noch, gut verhüllt, der alte Kirchturm stand, klafft nun eine Lücke. Nachdem der Vorbau an der evangelischen Kirche Altenbach bereits abgerissen war, zeigte sich der Turm zunächst allen Prognosen zum Trotz "standhaft".

In der Kirchengemeinde hatte man schon mit dem Beginn des Rohbaus gerechnet, als der Turm vor einer guten Woche zuerst einmal sein Innenleben offenbarte - einige Tage lang konnte man das freigelegte "Treppenhaus" betrachten. Schon Ende März sollte der Turm komplett abgetragen sein, doch der Abriss gestaltete sich problematischer als erwartet: Stück für Stück und unter anderem wegen des Baustaub gut verhüllt musste die Baufirma ihn abtragen.

Jetzt ist er endgültig verschwunden, und die Vorbereitungen für den Rohbau sind in vollem Gange. Der Vorplatz ist zum Teil ausgebaggert, vom Gemeindehaus aus kann man links und rechts die Gräben für das Fundament des Rohbaus erkennen.

Noch muss der Betrachter seine Fantasie einsetzen, um sich vorzustellen, wie die neue Kirche einmal aussehen wird. Aber es geht jetzt los mit dem Rohbau, und die Altenbacher Christen verfolgen den Baufortschritt mit Spannung. Bei besonderen Anlässen werden sie allerdings noch ein Weilchen in die katholische Kirche ausweichen müssen.

Copyright (c) rnz-online

Autor: Rhein-Neckar-Zeitung