06.07.2002

Reizthema Handymasten

Vor ein paar Jahren kümmerte es kaum jemand, ob in der Nachbarschaft ein Handymast stand. Doch nun formieren sich viele Bürger, darunter besonders viele Eltern, in der Region zu einer breiten Opposition gegen Mobilfunkanlagen. In Schriesheim ist es aber noch ruhig.

Wieviele Handymasten in Schriesheim stehen ist unklar. Das Bauamt erteilt keine Auskünfte darüber. Der Öffentlichkeit bekannt, da unübersehbar, sind der D1-Mast am Bauhof und der D2-Mast am Sportzentrum beide außerhab eines Wohngebietes. Auf der Evangelischen Kirche ist auch ein Mast installiert, dessen Sendeleistung 50 Watt beträgt. Die Baugenehmigung dazu wurde 1999 erteilt. Dass auch noch andere Masten in Schriesheim aufgestellt wurden, ist zu vermuten, wie sonst ist die gute Netzabedeckung (auch auf dem Branich) zu erklären. Wie lange wird ihr Standort noch ein Geheimnis sein?

Autor: schriese.de-Team