13.06.2018

Kurpfalz-Gymnasium Schriesheim: Der Anwalt aus dem TV kommt

Christopher Posch stellt sich rechtlichen Fragen der Schüler - Projekt im Gemeinschaftskunde-Unterricht

Von Carolina Paul

Schriesheim. Das hat es am Kurpfalz Gymnasium noch nie gegeben. Am Dienstag, 3. Juli, kommt TV-Anwalt Christopher Posch zu Besuch in die Aula. Der 42-jährige Fachanwalt für Strafrecht, wurde vor allem bekannt durch TV-Serien, wie "Christopher Posch - Ich kämpfe für ihr Recht" und "Das Jugendgericht". In einer Diskussionsrunde können ihm jetzt Schriesheimer Schüler Fragen rund um das Thema Recht und Gesetz stellen.

In der Klassenstufe neun ist das auch Teil des Lehrplans im Fach Gemeinschaftskunde. An der Diskussionsrunde teilnehmen dürfen aber alle Jahrgänge ab der achten Klasse. "Eigentlich ist Recht eine total spannende Sache", sagte Gemeinschaftskundelehrer Maximilian Bayer. Schüler würden das aber meistens mit trockener Theorie verbinden.

"In der Klasse neun ist jedes Jahr ein Besuch im Gericht geplant, um ihnen einen besseren Bezug zu ermöglichen", so Bayer. In diesem Jahr war das aber nicht genug, die Gemeinschaftskundelehrer wollten den Unterricht noch interessanter gestalten. Da kam ihnen dann der Zufall zur Hilfe: der Onkel von Bayer kennt den berühmten Juristen persönlich und bot prompt seine Hilfe an.

Posch fand die Idee gut, das Pilotprojekt war geboren. Dabei richtete sich nicht nur der Veranstaltungstitel "Jetzt habt Ihr Recht" an die Jugendlichen, sondern auch der Anwalt selbst mit einer persönlichen Videonachricht.

Copyright (c) rnz-online

Autor: Rhein-Neckar-Zeitung