17.07.2018

Poller vor Volksbank gegen Parksünder

Poller vor Volksbank gegen ParksünderSeit einigen Tagen stehen die schwarzen Pfosten nun an der viel befahrenen Kreuzung

Seit einigen Tagen stehen die Pfosten in der Bismarckstraße. Foto: Dorn

Schriesheim. (fjm) Weder ein absolutes Halteverbot noch regelmäßige Kontrollen durch den Ordnungsdienst halfen: Die Stadt hat vor der Volksbank-Filiale in der Bismarckstraße jetzt Poller errichtet, um das Falschparken an der Kreuzung zur Römerstraße zu verhindern.

"Die Situation hat sich trotz des absoluten Halteverbots nicht verbessert", sagte Ordnungsamtsleiter Dominik Morast. Nachdem das Okay vom Straßenverkehrsamt gekommen war und nun auch die Sanierung der Volksbank-Filiale vollständig abgeschlossen ist, wurd die Stadt aktiv. "Wir hatten vorher vereinbart, den Umbau durch die Poller nicht unnötig zu behindern", so Morast.

Das Aufstellen der Poller hatte die Stadt schon vor dem Mathaisemarkt vorbereitet, seit einigen Tagen stehen die schwarzen Pfosten nun an der viel befahrenen Kreuzung. Das Parken ist weiterhin auf dem Kundenparkplatz der Volksbank sowie in der Bismarck- und der Römerstraße möglich. "Und sonst gibt es immer noch den Festplatz", sagt Morast.

Copyright (c) rnz-online

Autor: Rhein-Neckar-Zeitung

11. Schriesheimer Weihnachtsdorf

11. Schriesheimer Weihnachtsdorf