25.03.2019

Claus Eisenmann kommt für ein Benefizkonzert

Claus Eisenmann kommt für ein Benefizkonzert

Inner Wheel Club Schriesheim-Weinheim lädt am 5. April ein - Ein Musikfest für den guten Zweck

Irmgard Berendsen, Romy Schilling und Elske Majer freuen sich auf Claus Eisenmann. F.: Dorn

Von Stefan Kern

Schriesheim. Die drei Damen des "Inner Wheel Clubs Schriesheim-Weinheim" können den 5. April kaum noch erwarten. Gelang es der Präsidentin Irmgard Berendsen, Pressesprecherin Romy Schilling und Elske Majer für ihr alljährliches Benefizkonzert doch, den Mannheimer Sänger Claus Eisenmann zu gewinnen. Bekannt aus seiner Zeit bei den "Söhnen Mannheims", wird Eisenmann am ersten Freitag im April Majers Weinscheuer wahrhaft zum Klingen bringen. Von der Oper über Rock bis hin zum Pop kann er alles, was er mit seinem Programm "Reise quer durch die Musik" auch unter Beweis stellen will.

Für "Inner Wheel"-Präsidentin Berendsen, die den Kontakt zu Eisenman privat eingefädelt hat, scheint jetzt schon klar, dass der Abend in Schriesheim eine musikalische Sternstunde wird: "Dieser Mann lebt das Bonmot der künstlerischen Freiheit wahrhaftig." Doch der Sänger passt nicht nur wegen seiner außerordentlichen künstlerischen Fertigkeiten zu "Inner Wheel". Engagiert sich Eisenman doch seit Jahren für wohltätige Zwecke. Von Rock gegen Kinderarmut über Unterstützung für die Aidshilfe und Erdbeben- beziehungsweise Flutopfer bis hin zu Straßenkindern und leukämiekranken Kindern, ließ er sich immer wieder in die Pflicht nehmen.

Man könne sagen, so Schilling, dass sich hier zwei gesucht und gefunden hätten. Denn auch "Inner Wheel", gegründet 1924 in England, mit weltweit fast 100.000 Mitgliedern, darunter 8500 in Deutschland, hat sich dem sozialen Engagement verschrieben.

Eine anständige Gesellschaft, so Präsidentin Berendsen, lässt die Schwächsten nicht zurück. Für die Damen hier vor Ort heißt das unter anderem, dass sie einen wöchentlichen Einsatz in der Cafeteria im Pflegeheim Haus Stammberg absolvieren, die Gestaltung der Senioren-Rundschau für die Altenhilfe übernehmen, ebenso wie die Betreuung des öffentlichen Bücherregals. Außerdem packen sie Weihnachtspäckchen für die Bedürftigen in Schriesheim und Weinheim.

Kinder werden unterstützt
Weniger mit eigener Arbeitskraft, mehr mit Spenden unterstützen sie auch den Kinderförderfonds Neckar-Bergstraße, die beiden Weinheimer Grundschulen Albert-Schweitzer- und Pestalozzi-Schule, das ambulante Kinderhospiz und den "Blauen Bus" in Seelow. Und alljährlich organisieren die Damen ihre Benefizveranstaltung in Majers Weinscheuer. Im Kalender des Serviceclubs und der Weinstadt ein kleiner Höhepunkt, der weit über Schriesheim hinaus Gäste anlockt.

Info: Das Benefizkonzert mit Claus Eisenmann findet am Freitag, 5. April, ab 20 Uhr in Majers Weinscheuer (Bismarckstraße 40) statt. Vorverkaufsstellen für die Eintrittskarten à 22 Euro sind Utes Bücherstube (Schriesheim), Optik Riede (Weinheim), Seitenweise Bücher am Markt und Pflanzenhandel Huben (Ladenburg).

Copyright (c) rnz-online

Autor: Rhein-Neckar-Zeitung