28.05.2019

Kommunalwahl 2019: Grüne bauen Führung in Schriesheim aus

Kommunalwahl 2019: Grüne bauen Führung in Schriesheim aus

Grüne Liste kommt bei Gemeinderatswahl auf 32,5 Prozent der Stimmen – Bürgergemeinschaft und AfD stellen je einen Stadtrat

Schriesheim. (fjm) Die Grüne Liste hat sich bei der Kommunalwahl in Schriesheim als stärkste Kraft am Ratstisch behauptet: Die Wählervereinigung holte laut einem ersten vorläufigen Zwischenergebnis am Sonntag 32,5 Prozent der Wählerstimmen, ein Plus von 1,7 Prozent gegenüber 2014.

Damit stellt die Grüne Liste künftig neun Stadträte statt bisher acht. Die CDU verlor und kommt nur noch auf 20,7 Prozent, hält aber ihre Sitzanzahl (sechs). Auch die Freien Wähler müssen Verluste hinnehmen (18,8 Prozent) und stellen nur noch fünf statt bisher sechs Stadträte, ebenso die SPD, die 15,3 Prozent der Wählerstimmen auf sich vereinigen konnte und damit einen Sitz verliert.

Auf 6,1 Prozent verbesserte sich die FDP und stellt damit künftig zwei Stadträte. Die erstmals angetretene AfD holte 3,4 Prozent und einen Sitz, ebenso die ebenfalls neu formierte Bürgergemeinschaft Schriesheim (BGS), die auf 3,3 Prozent kam. Die Wahlbeteiligung stieg um 12 auf 70,3 Prozent. (Alle Stimmanteile auf eine Nachkommastelle gerundet)

Copyright (c) rnz-online

Autor: Rhein-Neckar-Zeitung