03.09.2020

Defektes AVR-Fahrzeug löste Verspätungen bei Altglas-Abholungen aus

Nur ein Fahrzeug leert die Container - Verzögerungen mittlerweile behoben

Bergstraße/Neckar. (krs) In den Gemeinden an Bergstraße und Neckar sah es in der vergangenen Woche schlecht um die Altglascontainer herum aus. Hier stapelten sich Flaschen und Gläser, weil die Container nicht geleert wurden. Wie die AVR auf Anfrage der RNZ bestätigte, waren neben Weinheim auch Hirschberg, Schriesheim und Edingen-Neckarhausen betroffen von übervollen Glascontainern.

Grund für den unschönen Anblick sei ein defektes Kranfahrzeug der AVR gewesen. Wie eine Sprecherin mitteilte, sei mittlerweile aber ein Ersatzfahrzeug im Einsatz. Damit wurden Ende vergangener Woche die Container geleert. Löst also ein defektes Fahrzeug gleich starke Verspätungen aus? Die AVR betont, dass die Altglasentsorgung im Rhein-Neckar-Kreis haushaltsnah erfolgt. Das bedeutet, dass Bürger ihre Glasabfälle über die bekannten blauen Boxen an der Grundstücksgrenze entsorgen können. Fünf bis sechs Fahrzeuge der AVR holen diese Boxen täglich im Rhein-Neckar-Kreis ab.

Die Sammelcontainer dagegen seien lediglich ein Zusatzangebot. "Für dieses zusätzliche Angebot steht ein Fahrzeug zu Verfügung", teilt die Sprecherin mit. "Ein Ausfall eines Fahrzeugs hat in der Regel nicht gleich massive Auswirkungen", sagt sie weiter. "Aber aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie ist bundesweit ein signifikanter Anstieg der Altglasmengen zu verzeichnen." Dies sei zum einen dadurch begründet, dass allgemein mehr getrunken werde. Und zum anderen dadurch, dass es durch Ausgangsbeschränkungen und geschlossene Einrichtungen wie Kitas und Schulen sowie Kantinen und Restaurants zu einer Verlagerung der Abfälle komme.

Jetzt werde also mehr zu Hause weggeworfen. Die AVR versuche, auf den Mehrbedarf zu reagieren. Falle aber ein Fahrzeug aus, gebe es schlicht zu viele Abfälle. Und dann würden die Effekte der Pandemie zum Beispiel an übervollen Altglascontainern sichtbar.

Copyright (c) rnz-online

Autor: Rhein-Neckar-Zeitung