10.09.2020

Stadt ließ Wildwuchs-Wiese am Ortsausgang mähen

Das Ende der "Wildnis" nach RNZ-Anfrage - Gras ist immer 10 bis 15 Zentimeter hoch - seltener mähen ist ökologisch vorteilhaft

Schriesheim. (hö) Über Monate stand das Gras samt Wildblumen direkt hinter dem Dossenheimer Ortsausgangsschild beeindruckend hoch – während es ab dem Schild Richtung Kreisel akkurat gekürzt war. Die RNZ stellte eine Anfrage, wieso die Pflanzen so hochstünden, und kurz darauf hat auch die Stadt Schriesheim gemäht. Laut Bauamtsleiter Markus Schäfer betrage "die Wuchshöhe des Streifens in diesen Bereich immer zehn bis 15 Zentimeter, was optisch und funktionell als positiv anzusehen ist". Ökologisch sei es vorteilhaft, nicht so oft zu mähen: "Die kurze Mahd in Dossenheim könnte auf eine Hervorhebung des Kreisels zurückzuführen sein."Schriesheimer Lockdown-Fazit
"Für viele war die Schließung ein Weckruf"
Die Geschäftsleute freuen sich über treue Kunden. Manch einer konnte sogar neue hinzugewinnen.

Copyright (c) rnz-online

Autor: Rhein-Neckar-Zeitung

Der Goldene Hirsch liefert jetzt - anklicken, bestelle und liefern lassen ...

Der Goldene Hirsch liefert jetzt!

Anklicken, bestellen und liefern lassen ...