29.03.2022

Unfallfahrer stellt Lastwagen ab und flüchtet zu Fuß

Eine Irrfahrt durch Schriesheim hat ein noch unbekannter Lastwagenfahrer hinter sich. Dabei beschädigter er unter anderem fünf Fahrzeuge.

Schriesheim. (hö) Ein Lastwagenfahrer sorgte in der Nacht zum Sonntag im und am Gewerbegebiet für mindestens 30.000 Euro Sachschaden. Kurz vor 1 Uhr war der Unbekannte auf der B 3 in Richtung Dossenheim unterwegs. Beim Linksabbiegen in die Edelsteinstraße kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und durchbrach den Zaun sowie das Hoftor eines Anwesens. Dann rammte er die Zäune zu angrenzenden Grundstücken, doch er setzte seinen Weg unbeeindruckt fort und flüchtete – durch die Edelsteinstraße und die St.-Wolfgang-Straße. In der Carl-Benz-Straße ließ er schließlich den Laster stehen und flüchtete zu Fuß. Unterwegs hatte er unterdessen mindestens fünf am Fahrbahnrand geparkte Fahrzeuge beschädigt.

Eine Zeugin, die wegen des Unfall-Lärms aus dem Schlaf gerissen worden war, sah den Lastwagen noch ohne Licht davonfahren und rief die Polizei. Das Kennzeichen des Lkw fand sie noch an der Unfallstelle. Den schleppte die Polizei später ab und stellte ihn sicher. Die Ermittlungen nach dem Fahrer dauern an. Weitere Zeugen oder Geschädigte der "Zerstörungsfahrt" melden sich bitte bei der Verkehrspolizei Mannheim, Telefon: 0621/174-4222.

Update: Montag, 28. März 2022, 19.55 Uhr

Copyright (c) rnz-online

Autor: Rhein-Neckar-Zeitung